Pixel Pott
News

Project Zero: Maiden of Black Water – Release Date veröffentlicht

Project Zero: Maiden of Black Water – Release Date veröffentlicht

KOEI TECMO Europe hat heute das lang erwartete Veröffentlichungsdatum für den spannenden japanischen Horror-Adventure-Titel PROJECT ZERO: MAIDEN OF BLACK WATER bekannt gegeben. Horrorfans können sich diesen gruseligen neuen Titel holen, wenn er am 28. Oktober 2021 in Europa digital für Nintendo Switch™, PlayStation®4, PlayStation®5, Xbox One, Xbox Series X|S und Windows PC über Steam® erscheint.

PROJECT ZERO: MAIDEN OF BLACK WATER ist eine verbesserte Version der gleichnamigen Wii U-Veröffentlichung aus dem Jahr 2014, die es Spielern auf allen Plattformen ermöglicht, dieses einzigartige Horror-Erlebnis zu genießen. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Yuri Kozukata, Ren Hojo und Miu Hinasaki, die sich auf den unheimlichen Berg Hikami begeben, in der Hoffnung, diejenigen zu finden, die zuvor verschwunden sind. Um die bösartigen Geister zu besiegen, die in den Gewässern des Berges hausen, müssen sie die Camera Obscura beherrschen – eine einzigartige Kamera, die Geistern bei der Aufnahme eines Fotos Schaden zufügen kann. Jeder erfolgreiche Schuss bewirkt, dass ein Geist Geisterfragmente aussendet, und wenn es dem Spieler gelingt, ein Bild des Geistes und dieser mysteriösen Fragmente im selben Bild einzufangen, entfesselt er eine Attacke mit hohem Schaden, den Fatal Frame. Durch das Aufrüsten der Kamerateile, z. B. durch ein stärkeres Objektiv oder den Austausch des Films, können stärkere Bilder aufgenommen werden, die den Spielern mehr Schutz bieten, wenn sie sich weiter den Berg hinaufwagen. Wenn ein Geist besiegt wurde, kann die Kamera die Fähigkeit “Blick” ausführen, um die Vergangenheit des Geistes aufzudecken – und so helfen, die Wahrheit hinter dem Verschwinden auf dem Berg aufzudecken. Heute wurde ein Übersichts-Trailer veröffentlicht, der diese Gameplay-Mechanismen in Aktion zeigt!

Neu in dieser verbesserten Version ist ein brandneuer Fotomodus, in dem die Spieler einen beliebigen Charakter oder ein beliebiges Gespenst aus ihrem Abenteuer verwenden, sie vor einem Hintergrund ihrer Wahl positionieren und eine Vielzahl von Effekten (vom Objektivtyp über die Wahl des Rahmens bis hin zur Schärfe) hinzufügen können, um das perfekte Gruselfoto zu machen. Außerdem wurden neue Kostüme und Accessoires hinzugefügt, darunter das ‘Punk-Ensemble’, das ‘Niedliche Goth-Ensemble (Schwarz)’, der ‘Badeanzug (Blau)’ und der ‘Triathlon-Anzug’ für Yuri; das ‘Miku Hinasaki Outfit (Die Gequälte)’, das ‘Niedliche Goth-Ensemble (Weiß)’, der ‘Badeanzug (Gelb)’ und der ‘Badeanzug (Rosa)’ für Miu; und das ‘Bräutigam-Outfit’ für Ren.

Die Project Zero-Reihe feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Das Originalspiel kam 2001 in Japan auf den Markt. Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums hat KOEI TECMO Europe eine spezielle Digital Deluxe Edition für PROJECT ZERO: MAIDEN OF BLACK WATER veröffentlicht, die eine Kopie des Spiels, ein digitales Artbook und sechs Kostüme enthält, die von früheren Charakteren der Serie inspiriert wurden. Zu diesen Jubiläums-Kostümen gehören: die Mio Amakura- und Rei Kurosawa-Kostüme für Yuri, die Mayu Amakura- und zwei Miku Hinasaki-Kostüme für Miu und das Kei Amakura-Kostüm für Ren.

KOEI TECMO Europe hat außerdem bekannt gegeben, dass alle, die PROJECT ZERO: MAIDEN OF BLACK WATER vorbestellen oder das Spiel innerhalb der ersten zwei Wochen nach der Veröffentlichung kaufen, ein spezielles Ryza-Kostüm erhalten, das von dem des ersten Atelier Ryza-Titels inspiriert ist und es den Hauptcharakteren ermöglicht, das beliebte Alchemisten-Outfit und den Hut zu tragen.

Pat

Kommt aus Essen und zockt gerne mal, am liebsten Multiplayer- und Horrorgames.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen