Pixel Pott
Guides

Die aktuell besten Free2Play Spiele

Die aktuell besten Free2Play Spiele

Free2Play Spiele gibt es ja mittlerweile wie Sand am Meer. Um dennoch den Überblick zu wahren und nicht jede Speicherplatzverschwendung herunterzuladen habe ich euch eine Liste mit meinen persönlich besten Free2Play Spielen erstellt. Bedenkt bitte dabei, dass die Liste komplett subjektiv ist und es sicher auch andere spielenswerte F2P-Games gibt. Ebenfalls solltet ihr im Hinterkopf haben, dass jedes dieser Spiele Microtransaktionen, Lootboxen oder ähnliches enthält – irgendwie müssen diese Spiele sich ja trotzdem über Wasser halten.

Genshin Impact (Microsoft Windows, PlayStation 4, Android, iOS)

Genshin Impact ist ein Action-RPG im Stile von The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Ihr streift mit euren Helden durch eine Fantasy-Welt, verkloppt Monster, löst Physik- und Elementarrätsel und levelt nebenbei eure Schar an Charakteren. Es gibt eine ganze Fülle an Quests und einen Koop-Modus, bei dem ihr mit einem Kumpel durch die farbenfrohe Spielwelt streifen könnt. Das Spiel wirkt dabei teilweise nicht wie ein F2P- sondern wie ein Vollpreistitel, was Technik und Gameplay angeht. Wer TLOZ:BOTW mag und sich nicht von dem quietschbunten Animestil abschrecken lässt sollte unbedingt mal reinschauen. Momentan würde ich noch zur PS4 Version greifen, da auf dem PC eine umstrittene Anti-Cheat Software installiert wird, die sich tief in euer System gräbt. Das soll mit dem kommenden Patch jedoch behoben werden. Mit Echtgeld lassen sich sogenannte Gacha-Boxen, die wie Lootboxen funktionieren, kaufen.

Valorant (Microsoft Windows)

Counter-Strike trifft auf Overwatch – so lässt sich Valorant wohl am besten beschreiben. Der 5-gegen-5 Team-Shooter aus dem Hause Riot Games setzt auf Charaktere mit Spezialfähigkeiten, die im klassischen „Counter-Strike Bombe entschärfen oder legen“-Modus zum Einsatz kommen. So lassen sich Feuerwände errichten, Nebelfallen legen oder Bazookas verschießen, um so die Oberhand auf einer der zahlreichen Karten zu gewinnen. Optisch wählt das Spiel einen simplen Comiclook, so dass das Spiel auch auf leistungsschwächeren Rechnern problemlos läuft. Valorant spielt auch im E-Sports Bereich eine immer größere Rolle und bietet daher auch in Zukunft noch viel Potential.

Path of Exile (Microsoft Windows, PlayStation 4, Xbox One)

Ihr steht auf Diablo, euch ist der dritte Teil aber zu „casual“? Dann werft unbedingt einen Blick auf Path of Exile, einem Action-RPG der Grinding Gear Games, das vor Inhalt nur so strotzt, eine ansprechend düstere und morbide Optik bietet und euch einen Skilltree zur Verfügung stellt, der in Sachen Umfang so gut wie alle anderen Hack n‘ Slays in den Schatten stellt. Das hat dementsprechend auch den Nachteil, besonders für Einsteiger zu überladen zu wirken und damit die Lust nimmt. Lasst euch jedoch bloß nicht abschrecken, denn sonst verpasst ihr eines der besten Monsterkloppspiele der letzten Jahre.

Tetris 99 (Nintendo Switch)

Okay, der Eintrag ist vielleicht etwas geschummelt, da Tetris 99 nur verfügbar ist, falls ihr ein Nintendo Online Abo abgeschlossen habt – in diesem ist es dann aber kostenlos enthalten. Tetris 99 ist halt Tetris, allerdings als Battle Royale Game. Ihr zerstört fleißig eure Blöcke, indem ihr horizontale Linien bildet und schickt diese zerstörten Blöcke dann rüber zum Gegner, um ihm so den Bildschirm bis oben vollzupacken. Auch wenn das Spielprinzip sehr simpel und unspektakulär daherkommt, so entwickelt sich nach kurzer Zeit eine Suchtwirkung, die man am besten mit dem typischen „Eins geht noch“ beschreiben kann. Für Fans von Tetris oder Spielen, die man schnell mal nebenbei zocken kann, ist Tetris 99 der perfekte Downloadkandidat.

Call of Duty: Warzone (Microsoft Windows, PlayStation 4, Xbox One)

Dazu muss man nicht mehr viel sagen. CoD: Warzone hat so einen Eindruck hinterlassen wie schon lange kein (Battle-Royale)-Spiel davor. Alleine oder im Team schlagt ihr euch durch Verdansk und seid immer auf der Suche nach besserem Loot, um euch so in immer kleiner werdenden Zonen vernünftige zur Wehr setzen zu können. Grafisch sieht Warzone dabei absolut schön aus und bietet auch spielerisch eine enorme Tiefe. Für den Preis von 0€ ist dieses Spiel eigentlich ein Muss-DL, einziger Minuspunkt ist die abnormale Speicherplatznutzung. Ansonsten für mich das derzeit beste Battle Royale Spiel auf dem Markt – vor Fortnite und PUBG.

Destiny 2 (Microsoft Windows, PlayStation 4, Xbox One)

Von Vollpreistitel zu Free2Play: Destiny 2 in seiner Urversion ist mittlerweile komplett kostenlos, nur noch die DLCs kosten weiterhin, sind ihr Geld aber größtenteils wert. Aber auch schon das Vanilla-D2 bietet als Free2Play Titel sehr viel Content und man merkt halt, was für große Studios hinter dem Spiel stecken, Technik und Inszenierung sind auf Triple-A Level, da kann von dieser Liste höchstens noch ein Warzone mithalten. Für alle die Destiny 2 nicht kennen sollten: Destiny 2 ist ein Lootshooter, bei dem ihr verschiedene Planeten besucht und dabei einer epischen Story folgt, die wie bereits erwähnt von starken DLCs weitergeführt wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass euch das Hauptspiel so sehr motivieren kann, dass ihr danach auch zu den Add-Ons greifen werdet.

Rocket League (Microsoft Windows, PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch)

Der neueste Streich, der die selbe Metamorphose wie Destiny 2 durchgemacht hat: Rocket League ist mittlerweile kostenlos erhältlich, war bis vor kurzem aber noch ein ganz normaler Verkaufstitel. In Rocket League spielt ihr Fußball mit Autos und könnt dabei allerlei abgefahrene Stunts nutzen, um Tore zu schießen oder zu verhindern. Das Spiel ist auf kompetetiven Multiplayer ausgelegt und bietet dementsprechend auch keine Singleplayer-Karriere. Das ist aber auch gar nicht schlimm, da die Mehrspielerpartien schon motivierend und Langzeitspaß bietend genug sind. Dazu könnt ihr eure Autos modifizieren und ganz nach eurem Geschmack stylen. Für Sportfans sicher einen Blick wert.

Pat

Kommt aus Essen und zockt gerne mal, am liebsten Multiplayer- und Horrorgames.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zur Werkzeugleiste springen