Resident Evil: Survivor Redux – ein neues altes Resident Evil

Resident Evil: Survivor Redux Beitragsbild

Resident Evil: Survivor ist weder der bekannteste, noch der beliebteste Teil der Capcom’schen Horrorreihe. Der Lightgun-Shooter, der damals Resident Evil untypisch aus der Ego-Perspektive gesteuert wurde und mit einer Spielzeit von ungefähr zwei Stunden sehr kurz geraten war, kam sowohl bei Fans als auch Kritikern nicht gut weg. Die wie erwähnt kurze Spielzeit, recycelte Gegnermodelle aus Teil 2 und eine irrelevante Story, in Kombination mit durchwachsener Technik und langweiligem Shooter-Gameplay, haben Resident Evil Survivor (in Japan übrigens unter dem Titel Resident Evil Gun Survivor erschienen) in die Bedeutungslosigkeit verschwinden lassen.

Doch nun gibt es doch einen Grund, Resident Evil: Survivor doch noch eine Chance zu geben, zumindest wenn man auf die Tank-Control REs steht. Der Modder Aydan bastelt zur Zeit an einer Resident Evil Survivor Mod namens Resident Evil: Survivor Redux, in der ihr Survivor wie einen Teil der klassischen Resident Evil Trilogie zocken könnt. Dadurch wird RE:S auch wieder für Fans interessant, die nicht unbedingt mit dem Light-Gun Ansatz des originalen Spiels zurecht kamen, das Spiel aber unter anderen Umständen schon gerne gezockt hätten. Genau mit dieser Mod, die aktuell „nur“ als Demo verfügbar ist, kann man dieses Problem angehen und ein gefühlt neues Resident Evil Game erleben, was eigentlich schon seit über 20 Jahren erschienen ist, damals aber kaum jemanden hinter dem Ofen hervorgelockt hat.

Den Download findet ihr hier: http://aydanwatkins.x10host.com/

Hier könnt ihr euch Gameplay dazu anschauen:

Über Pat 170 Artikel
Kommt aus Essen und zockt gerne mal, am liebsten Multiplayer- und Horrorgames.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*